vorher         @         UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: 1. Mai
ORT: Berlin & Stuttgart
ZEIT: 1. Mai 2013
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 4157 \

1. Mai 2013 in Berlin

Proteste von Tausenden gegen den Aufmarsch der NPD in Schöneweide, eine nicht-angemeldete Mietkampf&Stoppt-die-Verdrängung-Demo durchs MyFest (immer wieder ein Lichtblick: diese Demo) und die revolutionäre 1. Mai-Demonstration mit mehr als 15.000 Teilnehmer_innen – jede Menge Bewegung und doch ein selten ruhiger 1. Mai 2013 in Berlin. Ein Fotorückblick.


Fotos: neuköllnbild/phopectiveberlin/wella
weitere 21 Fotos : fotogalerie im Flash-Format
Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diashow
(html-Version)

Tausende protestierten am 1. Mai gegen einen NPD-Aufmarsch in Berlin-Schöneweide. Ein breites Bündnis aus antifaschistischen Organisationen, Gewerkschaften und Parteien hatte zu Massenblockaden aufgerufen. Bereits am frühen Morgen ketteten sich mehrere Aktivisten an einer Betonpyramide fest, um den Neonazi-Aufzug zu behindern. Im Wendland hatten ähnliche Pyramidenkonstruktionen schon mehrfach die Castortransporte um Stunden verzögert. Nachdem die Protestler samt Pyramide auf einen Kran gehievt und abtransportiert wurden, konnten die Neonazis relativ ungestört durch den Stadtteil marschieren – dank des massiven Eingreifens der Polizei, die die NPD-Demonstration von den Protesten abschirmte. Die Nazis hatten etwa 400 Teilnehmer aus mehreren Bundesländern mobilisiert. Gleichzeitig fanden im näheren Umkreis vom S-Bahnhof Schöneweide drei Gegenkundgebungen, eine Demonstration sowie mehrere Blockadeversuche statt. Die Polizei räumte die Route unter Einsatz eines Wasserwerfers.

Nicht angemeldete Spontan-Demo durch das Myfest gegen hohe Mieten, Zwangsräumungen und Verdrängung
Fotos: heba/neuköllnbild

Bilder ansehen (9 Fotos im Flash-Format)
Bilder als Diashow (html)
Fotos und Bericht vom
1. Mai 2013 in Stuttgart
(12 Fotos

Vielen Dank an Thomas Trueten für den Bericht und die Bilder von der Revolutionären 1. Mai-Demonstration in Stuttgart!
 



Fotos: CoRe/heba/mike/neuköllnbild/planet picture
weitere 34 Fotos : fotogalerie im Flash-FormatWeiter

Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diashow (html-Version)

Mehr als 15.000 Menschen beteiligten sich an der
revolutionären 1. Mai Demonstration 2013 in Berlin, die am frühen Abend am Lausitzer Platz in Kreuzberg startete. Als Zeichen internationaler Solidarität
lief in diesem Jahr an der Spitze eine Delegation von Gewerkschafter_innen und linken Aktivist_innen aus Griechenland. Zahlreiche inhaltliche Blöcke bezogen sich
auf aktuelle soziale Kämpfe in Berlin und anderwo.
Neben dem Lautsprecherwagen der Berliner Blockupy-Plattform gab es einen stadtpolitischen Block, einen Jugendblock, den Fightracismnow-Block,
einen schwarzen und einen klassenkämpferischen Block.
Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo die Polizeistrategie von Anfang an darauf angelegt war, die Demo nicht nach Mitte kommen zu lassen, hielt sich die grüne Armada in diesem Jahr auffällig zurück. Das bescherte der Staatsgewalt eine ziemlich krawall- und scherbenfreie Demo und den Teilnehmer_innen das Erreichen
des geplanten Demoendpunktes in der Nähe des Brandenburger Tors in Mitte.



Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129