vorher                 @ UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Aufstand in der Türkei
ORT: Berlin
ZEIT: Juni 2013
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 849 \

Taksim ist überall - überall ist Widerstand

Tage des Aufstands in der Türkei – Solidarität weltweit und auch in Berlin. Hier einige fotografische Eindrücke.
Am 08.06.2013 demonstrierten über 3000 Menschen gegen den türkischen Präsidenten Erdogan in Berlin und das Vorgehen der türkischen Regierung gegen Demonstrant/innen, die in Istanbul gegen die Bebauung des Gezi-Parks protestieren. Während der Proteste kam es zu Schwerverletzten und mindestens 3 Toten. Die türkische Polizei zielte mit Wasserwerfern auf Köpfe von Demonstrant/innen und setzte chemische Kampfstoffe (verschiedene Gase) gegen die Aktivist/innen ein. Seitdem sieht sich die Türkei mit weltweiten Dauerprotesten konfrontiert. Aber es geht nicht nur um Umweltschutz und Polizeigewalt, die bisher über eine Million Menschen auf die Straße brachte. So kündigte Erdogan ebenfalls an, das in der Nähe des Gezi-Parks befindliche Atatürk-Kultur-Zentrum abreißen und durch ein Opernhaus ersetzen zu wollen. Das Kulturzentrum hat besonders für die türkischen Säkularisten eine besondere Bedeutung. So war auch der Protest in Berlin am 8. Juni vorwiegend durch kemalistische, nationalistische Gruppen geprägt, die türkische Nationalfahnen trugen und Erdogan's Rücktritt forderten. Man darf nicht aus dem Blick verlieren, dass der Konflikt in Istanbul nicht auf die Frage reduziert werden kann, welche Methoden ein Staat gegen die Versammlungsfreiheit von Menschen einsetzt, sondern die Konfliktlinie zwischen Anhängern eines säkularen, nationalistischen Staates und dem islamischen Flügel der Türkei verläuft. Wenn im Rahmen dieser Proteste die Forderungen nach Menschenrechten laut werden, darf nicht die Frage vergessen werden, wie der Umgang der Türkei mit Minderheiten aussieht, die sich nicht verleugnen wollen. Besonders die Kurdenfrage muss thematisiert werden. So waren hingegen die Proteste am Folgetag, dem 09.06.2013, an denen ebenfalls mehrere tausend Menschen teilnahmen, nicht mehr durch türkische Nationalfahnen geprägt und auch die Teilnehmer/innen zu großen Teilen nicht mehr der nationalistischen Atatürk-Bewegung zuzuordnen. Die Proteste am Sonntag wurden ebenfalls durch ein breites Spektrum antifaschistischer Bewegungen aus Berlin unterstützt, Redner/innen von Antira, DKP und Ver.di ergriffen das Wort am Mikro zur Eröffnungskundgebung.

 



Fotos: Christina Palitzsch, neuköllnbild, heba, phopective Berlin
weitere 34 Fotos in der FotogalerieWeiter

Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diashow (html-Version)




UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129