vorher                 @ UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Iran
ORT: Berlin
ZEIT: 19. Dezember 2009
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 848 \

We are all Majid Tavakoli

Zum Flash Mob auf dem Berliner Kudamm rief am 19. Dezember die Organisation united4iran auf. Vor allem Männer sollten in Frauenkleidern erscheinen, unterstützende Frauen mit Bart und im Männeroutfit waren trotzdem erwünscht. In mehreren Städten Deutschlands reagierten Unterstützer mit dieser öffentlichen Verkleidungsaktion auf das Vorgehen der iranischen Behörden gegen den Studenten Majid Tavakoli. Der wurde am vergangenen Montag nach einer Rede an der Amir-Kabir-Universität in Teheran verhaftet. Den iranischen Medien präsentierte man Tavakoli im schwarzen Schador mit blauem Kopftuch, der typischen Kleidung der iranischen Studentinnen. Sicherheitskräfte hätten ihn angeblich in dieser Verkleidung verhaftet. Zeugen der Verhaftung widersprechen dieser Behauptung. Nicht das erste Mal inhaftierte man den Studentenführer Tavakoli. Bereits zweimal saß er im Evin-Gefängnis, 2006 über fünfzehn Monate lang.

Männer in Frauenkleider gelten im Iran als Schande.
Die Staatsführung hat es bisher erfolgreich geschafft, Frauen zwangsweise zu „verkleiden“. Jetzt scheint sie diesen Trend auch bei unliebsamen Männern durchzusetzen. Die Oppositionsbewegung macht sich diese Posse zunutze, dreht den Spieß um und ruft Männer dazu auf, sich in Frauenkleider fotografieren zu lassen. „We are all MAJID TAVAKOLI“ titelt sich die Internetaktion, auf der die Ergebnisse eingestellt sind. „Respekt, einfach Klasse! Ich wünsche dieser gewaltfreien Revolte viel Erfolg und viele Anhänger in der ganzen Welt!“ Postet eine Blogteilnehmerin auf dem „deutsch türkischen Forum“. Auf youtube vermehren sich täglich Videobeiträge aus aller Welt. Eine französische Männergruppe zeigt sich verkleidet auf einem Dach eines Hauses in der Nähe des Eifelturms. Unter Facebook sieht man schon mal Bin Laden und Obama in Frauenkleidung vereint. Die FAZ verliebt sich auf ihrem Internetportal gar in eine Montage, die den religiösen Führer Ali Chamenei als zarte Schönheit zeigt.
Und in Berlin wollte man auch die Frauen mit dabei haben. Die possierten dann ohne Kopftuch und mit Bart deutlich selbstbewusster als die betuchten Männer.

 



Fotos: Matthias von Hoff/Umbruch Bildarchiv
weitere 13 Fotos : fotogalerieWeiter

Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129