vorher       @           UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - antirassistisches Videofenster - Videos - Suche im Archiv
Aktuelles: Am 4. September 2003 wird der Prozess gegen Cornelius erneut in Worbis aufgerollt. Flüchtlingsgruppen rufen auf zu einer Kundgebung und Demonstration ab 10 Uhr vorm Gericht. Weitere Informationen
THEMA: Residenzpflicht: Cornelius Yufanyi
ORT: Worbis
ZEIT: 20. September 2000
 

Residenzpflicht verletzt das Recht sich frei zu bewegen

Cornelius Yufanyi, Mitglied von „The Voice“ Afrika Forum, koordinierte den Flüchtlingskongress vom 20. April bis 1. Mai in Jena. An dem Kongress gegen „Abschiebung und soziale Ausgrenzung“ nahmen 600 Menschen aus 40 Ländern teil. Eines der seltenen Foren für Flüchtlinge, sich auszutauschen, kennenzulernen und an die Öffentlichkeit zu gehen. Die internationalen Gäste erhielten Visas. Cornelius Yufanyi hingegen wurde aufgrund der Residenzpflicht verboten, am eigenen Kongreß teilzunehmen. (Die Residenzpflicht beschränkt Flüchtlinge und AsylbewerberInnen auf einen Landkreis, den sie nur in Ausnahmefällen mit einer Reiseerlaubnis verlassen dürfen.) Er setzte sich über das Verbot hinweg und bekam eine Geldbuße. Als einer der ersten Flüchtlinge in Deutschland weigert er sich diese Strafe zu bezahlen. Seine Begründung: er will niemals mehr für seine Bewegungfreiheit zahlen, da sie ein Grundrecht ist. Für diese Weigerung muß er jetzt am 12. Oktober 2000 zu einer Anhörung vor das Amtsgericht Worbis (in der Nähe seines Wohnortes in Thüringen). Das kann eine Haftstrafe bis zu einem Jahr und sogar seine Abschiebung aus Deutschland bedeuten, kaum nachvollziehbare Konsequenzen für sein politisches Engagement. Cornelius ist bereit bis zum Europäischen Gerichtshof in Strasbourg zu gehen.
In folgendem Telefoninterview (vom 20. 9.) erzählt Cornelius, warum er bereit ist, dieses Risiko einzugehen. Streaming Video (5 Min.)
 
Klicke auf das Fenster

Klicke auf das obenstehende Bild und höre ein Telefoninterview.
5 Min. Deutsch

Alternativ hier die Fassung für den Windows Media Player



Weitere Informationen:

  • 3. Prozesstag am 4. September 2003 in Worbis
  • Webjournal zum Karawane-Kongress in Jena mit ausführlichen Berichten über die Themen des Kongresses
  • Demonstrationsaufruf gegen die Residenzpflicht am 3. Oktober 2000 in Hannover
  • Erste Selbstorganisation von afrikanischen Flüchtlingen in der BRD
    UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
    UMBRUCH Bildarchiv
    Lausitzer Straße 10
    Aufgang B
    D - 10999 Berlin

    Tel: 030 - 612 30 37
    ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
    post@umbruch-bildarchiv.de
    http://www.umbruch-bildarchiv.de
    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr 11-17 Uhr
    Verkehrsanbindungen:
    [U] Görlitzer Bahnhof
    [BUS] 129