vorher       @           UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Blockupy
ORT: Berlin
ZEIT: 17. Mai 2014
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 361 \

"Grenzenlos solidarisch" - Blockupy-Demo in Berlin

Unter dem Motto "Grenzenlos solidarisch - für eine Demokratie von unten!" zogen am 17. Mai 2014 rund 3000 Menschen durch Berlin. Zeitgleich fanden Demonstrationen in Stuttgart, Düsseldorf und Hamburg mit insgesamt mehr als 10.000 Teilnehmern statt. Sie setzten ein kraftvolles Zeichen gegen die von Deutschland diktierte Krisenpolitik, die verfehlte Flüchtlingspolitik und den aufkeimenden Nationalismus. Während der europaweiten Protesttage "May of Solidarity" sind auch in Rom, Paris, Madrid und anderen europäischen Städten Tausende auf die Straße gegangen.

Die Berliner Demonstration startete vom Oranienplatz. Auf Schildern und Transparenten forderten die Teilnehmer ein Ende von Nationalismus und Rassismus, mehr gesellschaftliche Mitbestimmung und Gerechtigkeit. Außerdem richtete sich die Demo gegen Ausbeutung und städtische Gentrifizierung. Während der Auftaktkundgebung beluden die Refugees Kleinbusse, die sie zum Startpunkt des Flüchtlingsmarsches nach Kehl an der französischen Grenze bringen sollten. Sie wurden am Oplatz verabschiedet und befinden sich nun auf ihrem 30-tägigen Marsch nach Brüssel. Die Demonstration führte anschließend von Kreuzberg nach Mitte. Als das Haus der deutschen Wirtschaft passiert wurde, flogen Farbbeutel. Die Polizei versuchte die Demonstration daraufhin zu stürmen, zog sich aber schnell wieder zurück und begleitete - nun behelmt - den weiteren Verlauf. Es blieb weitgehend friedlich, am Schluß gab es jedoch an der Möhrenstraße vier Festnahmen. - cp -

 

Aufbruch zum Refugee March nach Brüssel

Fotos: Oliver Feldhaus

weitere 10 Fotos :
Fotogalerie im Flash-Format

Fotogalerie
(html-Format)


Berliner Start für den "Protest March for Freedom" der Flüchtlinge nach Brüssel. Vom Oranienplatz aus wurden mehrere Kleinbusse mit Refugees und AktivistInnen zur ersten Etappe des Marches nach Kehl verabschiedet.



 



Fotos: Christina Palitzsch
weitere 17 Fotos : Fotogalerie im Flash-FormatWeiter

Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diashow (html-Version)



Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129