vorher       @           UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Leben mit Behinderung
ORT: Berlin
ZEIT: 4. Mai 2013
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv/ 343 \

Demo mit Handicap

Am 4. Mai 2013 demonstrierten gut 100 Menschen mit Handicap und Unterstützer_innen für Barrierefreiheit, gesellschaftliche Teilhabe und Chancengleichheit. Die Demonstration zog vom Bundeskanzlerinnenamt bis vor das Brandenburger Tor und wurde von zwei Kundgebungen abgerundet. Bei der Eröffnungskundgebung wurde bemängelt, dass es seitens der herrschenden Politik wenig Interesse für die Belange von Menschen mit Handicap gibt. Dabei hätten über 11% aller in Deutschland lebenden Menschen ein Handicap und würden in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens durch verschiedene strukturelle Diskriminierungen behindert. So zeigt sich in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens, dass unsere Gesellschaft noch immer den Menschen ohne Handicap zum Normmenschen erklärt und die Belange gehandicapter Menschen häufig erst aufgrund öffentlichen Drucks berücksichtigt werden. In Großstädten wie Berlin vergeht z.B. keine Woche, in der Fahrstühle oder Rolltreppen auf öffentlichen Bahnhöfen aus Kostengründen ausgeschaltet werden, ohne sich über die Mobilität von Menschen Gedanken zu machen, die darauf angewiesen sind. Abhängig vom jeweiligen Handicap und einer möglichen Betreuung werden u.U. auch das Wahlrecht oder durch fehlende Barrierefreiheit die Teilhabe im beruflichen Leben beschnitten. Die Demonstrant_innen forderten einen respektvollen Umgang ein. Sie wollen ernst genommen werden, nicht als Opfer, sondern als Menschen, die Entscheidungen treffen und entscheidend in unserer Gesellschaft wirken. Inklusion, so eine Demonstrantin im persönlichen Gespräch, fängt im Kopf an. Die Demonstration war kraftvoll und intensiv und wurde von zwei Gebärdensprachendolmetschern begleitet. Sympatisch war, dass die Demonstration von sog. "Behindertenverbänden" unterstützt, aber maßgebend durch die Demonstrant_innen selbst organisiert wurde.



Fotos: PhopectiveBerlin/Umbruch-Bildarchiv
weitere 9 Fotos : fotogalerie im Flash-FormatWeiter
Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diashow (html-Version)


Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129