vorher             @     UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Umstrukturierung
ORT: Berlin
ZEIT: 3. September 2011
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 65 \

Mieten sind so gar nicht Punk-Rock

Rund 6000 Menschen demonstrierten am Sa, den 3.9.2011 in Berlin gegen steigenden Mieten, Armut und Verdrängung. Stadtteilgruppen und Kiezinitiativen aus vielen Bezirken hatten zu der Demonstration aufgerufen unter dem Motto: „Steigende Mieten Stoppen! Damit noch was zum Leben bleibt!“
Die Demo startete gegen 15 Uhr am Hermannplatz, entschlossen und kreativ und mit dutzenden selbstgemalten Schildern und Transparenten. Die etwa sechs Kilometer lange Route führte an betroffenen Orten und Plätzen der Stadtumstrukturierung und MieterInnenverdrängung vorbei. Das viele Menschen von Gentrification und hohen Mieten betroffen sind, kam durch die bunte Zusammensetzung der Demo zum Ausdruck: Menschen unterschiedlichen Alters, Familien mit oder ohne Kinder, autonome Gruppen, Kiezinitiativen mit ihren Schildern aus Kreuzberg, Neukölln, Alt-Treptow, Mitte und Wedding. Insgesamt beteiligten sich 50 MieterInneninitiativen an der Demonstration und sorgten für die größte MieterInnen-Demo in Berlin seit 20 Jahren. Zu hören und zu lesen gab es Slogangs wie „Wir sind nicht eure Altersvorsorge!“ , „Mietspiegel zerdeppern“, „Freiräume statt Investorenträume“, „Hohe Mieten sind so gar nicht Punkrock“. Um eine Instrumentalisierung von Parteien im aktuellen Wahlkampf zu verhindern, gab es schon bei der Mobilisierung die klare Ansage, das Parteien und deren Fahnen nichts auf der Demonstration verloren haben. Die Demo endete am Oranienplatz mit einer Abschlusskundgebung und offenem Mikrofon für Menschen und Initiativen, die eigene Beiträge hatten. - daniel -

 



Fotos: Adrienne Gerhäuser/Andreas/Ute Kurzbein/Mike/Lupo Finto/
Manuela D'Amico/Umbruch Bildarchiv
weitere 35 Fotos : fotogalerieWeiter


Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129