vorher         @         UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
THEMA: Rechte Parteien und Antifeminismus
ORT: Berlin
ZEIT: 6. März 2016
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 4141 \

"Antifeminismus ist keine Alternative"

Im Vorfeld der Demonstration zum Internationalen Frauentag zogen am 6. März 2016 etwa 100 Teilnehmer mit einer nicht angemeldeten Spontandemonstration gegen Anti-Feminismus vom Zionskirchplatz zum Rosa-Luxemburg-Platz im Berlin-Mitte. Auf dem Weg lag auch die Wohnung der AfD-Politikerin Beatrix von Storch, deren Haus anschließend mit gesprühten Parolen und angebrachten Flugblätter verziert war.

Die Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative“ (NIKA) hatte zuvor zu einem bundesweiten Aktionswochenende unter dem Motto: „Die Brandstifter in Nadelstreifen besuchen!“ aufgerufen.
Linke Aktivist*innen aus ganz Deutschland hatten am 5. und 6. März 2016 zahlreiche Aktionen gegen die AfD durchgeführt. Eine zugebaute AfD-Geschäftsstelle, Tortenwürfe, Flashmobs bei AfD-Politikern, eine Ladung Brandschutt für die Bundeszentrale sowie zahlreiche weitere Aktionen von Aachen bis Halle. In mehr als einem dutzend Städten waren Antifa-Aktivist*innen gegen die AfD und völkischen Nationalismus aktiv. Die zeitliche Nähe zum Frauen*kampftag nutzten Aktivist*innen in Berlin, um den verbreiteten Anti-Feminismus des rechten Lagers zu kritisieren.
 



Fotos: Oliver Feldhaus.
weitere 5 Fotos : fotogalerie im Flash-FormatWeiter

Für alle, die kein Flash öffnen können, hier die Bilder als Diashow (html-Version)



Weitere Informationen:

UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129