vorher             @     UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv  

THEMA: Atomreaktor Wannsee
ORT: Berlin
ZEIT: 3. März 2012
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv / 614 \

Atomreaktor Berlin Wannsee dichtmachen! Stop HZB!

Mit diesem Aufruf mobilisierte das Anti-Atom-Bündnis Berlin-Potsdam am 3. März 2012 zu gemeinsamen Kundgebungen vor dem Rathaus Babelsberg und auf dem Mexikoplatz. Die Kundgebungsorte markierten die Evakuierungszone bei einer möglichen Kernschmelze des Forschungsreaktors am Wannsee – kein Mensch ohne radioaktiven Check würde hier herauskommen!
Die Evakuierungszone wurde mit Absperrbändern, Atommüllfässern und Warnschildern dargestellt. Transparente, Sprechchöre und Flugblätter machten AutofahrerInnen und FußgängerInnen, die die symbolische Sperrzone passierten, auf die Gefahren eines Atomunfalls im Forschungsreaktor aufmerksam. Bei einer Kernschmelze würde die Bevölkerung in ganz Potsdam und dem südlichen Berliner Stadtgebiet von einer massiven radioaktiven Verstrahlung betroffen sein.
Als Abschluss der Protestaktionen demonstrierten alle gemeinsam zum Helmholtz Zentrum Berlin (HZB). Weitere Aktionen folgen, denn ab März soll der Reaktor wieder in Betrieb gehen.
Die Termine erfahrt ihr auf der Internetseite des Bündnisses und bei antiatomberlin.de





Fotos: heba/Umbruch Bildarchiv
Zur Bildgalerie (12 Bilder)Weiter
 

Weitere Informationen zum Thema:



UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129