vorher             @     UMBRUCH - Bildarchiv folgendes Ereignis
Startseite - Überblick über das Bildarchiv - Suche im Archiv
 

Das New Yorck im Bethanien am Abend der Besetzung
(11. Juni 2005)

THEMA: Häuserkampf
ORT: Berlin
ZEIT: 2. und 7. November 2005
BILDMAPPE: Ablage im Bildarchiv/ 6531 \

New Yorck 59 - Demo gegen Räumung

Ab sofort ist das Hausprojekt NewYorck59 im Bethanien räumungsbedroht! Nach der gewaltsamen Räumung am 6. Juni 2005 droht den 60 BewohnerInnen und zahlreichen Initiativen des Projektes eine abermalige polizeiliche Räumung - diesmal direkt verantwortet durch die "Linkspartei.PDS" bzw die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain/Kreuzberg, Cornelia Reinauer. Auf der Sitzung des Bezirksamtes am 1. November wurde die Berliner Polizei angewiesen, das Hausprojekt unverzüglich zu räumen. Dies geschah auf Initiative der PDS und mit Unterstützung der SPD-Stimmen im Bezirksamt. Am Mittwochabend, den 2. November, gab es deshalb eine Anti-Räumungs-Demo vom Kottbusser Tor quer durch Kreuzberg, an der trotz kurzer Ankündigung rund 400 Besetzer, Unterstützerinnen und VertreterInnen des Bürgerbegehrens für den Erhalt des Bethaniens teilnahmen.
Von einer zügigen Räumung des Bethaniens hält laut Presseberichten selbst die Polizei nicht viel, da "nach der bislang viermonatigen Duldung der Belagerung des Ortes derzeit keine Situation von Gefahr im Verzug erkennbar" sei (Berliner Morgenpost vom 3.11.) Frau Reinauer hingegen scheint sich weiterhin unbeliebt machen zu wollen. Sie kündigte eine "zeitnahe" Räumung des Bethanien an. Zitat Morgenpost: "Wann genau die Räumung terminiert sei, könne sie derzeit noch nicht sagen. Doch die Polizei habe dem Bezirk jetzt Tips gegeben "was wir für eine rechtmäßige Räumung machen müssen". Die Mobilisierung gegen die Räumung geht inzwischen rege weiter, am 7.11 gab es eine zweite Demonstration zur Parteizentrale der PDS/Die Linke in Mitte.


Wähle mit der Maus ein Dia aus
Fotos: U. Kurzbein/heba/Umbruch-Bildarchiv
(weitere: halte Maus auf Dias)

Weitere Informationen:


UMBRUCH - Bildarchiv | Startseite | Überblick über das Bildarchiv | Themenbereiche | Events | Suche im Archiv | antirassistisches Videofenster | Videos |
UMBRUCH Bildarchiv
Lausitzer Straße 10
Aufgang B
D - 10999 Berlin

Tel: 030 - 612 30 37
ISDN: 030 - 61 28 08 38/39
post@umbruch-bildarchiv.de
http://www.umbruch-bildarchiv.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11-17 Uhr
Verkehrsanbindungen:
[U] Görlitzer Bahnhof
[BUS] 129